Dwarf Boxer Rebellion

Beschreibung

Die Boxer Rebellion macht optisch richtig was her: die länglichen Früchte mit Spitze sind rot-orange geflammt und hängen zahlreich an der Pflanze.

Die Blüten erscheinen relativ früh und die Pflanze bildet immer wieder neue Seitentriebe mit neuen Bütenansätzen. Deswegen sollte man diese Sorte nicht ausgeizen. Vom Wuchs her ist die Boxer Rebellion eine eher buschig bis kriechend wachsende Pflanze. Ich habe sie nicht hochgebunden, sondern aus einem Hochbeet herunter ranken lassen.

Die Früchte werden bis zu 10 cm lang und haben wenig Samen und Gallerte. Sie schmecken eher mild und eignen sich für den Rohverzehr oder aber auch zum Kochen.

Wie viele Flaschentomaten kann auch die Boxer Rebellion anfällig für die Mangelerscheinung Blütenendfäule sein. Bei einem Anbau in Töpfen empfiehlt es sich eine Calcium-Blattdüngung  anzuwenden.

Wer eine hübsche ertragreiche Sorte sucht, ist bei der Boxer Rebellion genau richtig.

Es handelt sich um eine Kreuzung zwischen der Green Sleeves mit einer Roma Dwarf Sorte.

Zusätzliche Informationen

Pflege

Standort

,

Form

,

Farbe

, , ,

Wuchsform

Wuchshöhe

Laub

Züchter

Herkunftsland

Ertrag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dwarf Boxer Rebellion“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.